Geistiges Eigentum

Ideen sind etwas wert!

 

Wir freuen uns, Ihnen die neue Unterrichtseinheit „Geistiges Eigentum – Ideen sind etwas wert“ vorzustellen. Thema des Unterrichtsmaterials ist „Geistiges Eigentum“ – die Bedeutung der Kreativwirtschaft in der Schweiz, Information über Kreativberufe, Urheberrecht, etc. Die Unterlagen wurden auf Initiative der Schweizer Musikwirtschaft erstellt und wurden von erfahrenen Pädagogen begleitet.

 

Gerade für das Kulturland Schweiz und die Zukunft Schweizer Schülerinnen und Schüler sind das Thema Geistiges Eigentum, sein Schutz sowie seine wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aspekte wichtig. In Ausbildung und Erziehung wird Eigentum zwar als schützenswert vermittelt, der Schutz von Ideen – also Geistigem Eigentum – wird dabei aber noch immer vernachlässigt. Durch die neuen Technologien wird dieses Thema immer brisanter und wirft viele Fragen auf – in Familien und in allen Altersschichten.


Unterrichtsmaterial

Durch die neuen Technologien wird dieses Thema immer brisanter und wirft viele Fragen auf – in Familien und in allen Altersschichten. Das neue Unterrichtspaket „Ideen sind etwas wert“ bietet Unterstützung bei der Bearbeitung dieses Themas in den verschiedenen Unterrichtsgegenständen.


Was die Arbeitsblätter behandeln:

Lernziele Sek l (Auswahl)

  • Die Schüler erfassen die volkswirtschaftliche Bedeutung der Musikwirtschaft.
  • Sie kennen den volkswirtschaftlichen Schaden, der durch Raubkopien und das Herunterladen von illegal angebotenen Songs aus dem Internet entsteht.
  • Die Schüler erfahren, wie viele Berufe es in der Musikwirtschaft gibt.
  • Sie lernen die Ausbildungsmöglichkeiten zu einem Künstlerberuf kennen.
  • Sie erarbeiten sich Berufsbilder von Menschen, die in der Musikbranche tätig sind und lernen deren praktische Seite kennen.

Dies ist eine Website von:

In Zusammenarbeit mit:

IFPI Schweiz

Berninastrasse 53

CH–8057 Zürich

Tel. +41 (0)43 343 93 30

Fax +41 (0)43 343 93 40

www.ifpi.ch

info@ifpi.ch